Plädoyer für Riester

Die Riester-Rente lohne sich nicht für Geringverdiener, weil sie später auf die Grundsicherung angerechnet werde, haben Monitor und Plusminus vorgerechnet. Doch zum einen gilt das nicht allein für Riester-Renten, sondern für jede Form des Sparens. Und zum anderen ist das eine Kritik an den Symptomen, nicht an der Ursache, so Michael Nagel, Pressesprecher des Maklerverbundes CHARTA Börse für Versicherungen AG, in Wuppertal. Denn Sozialhilfebedürftigkeit im Alter - die Grundsicherung ist eine Form der Sozialhilfe - ist die Konsequenz unsteter Erwerbsbiografien oder geringer Einkommen während der Aktivenzeit. Auch Selbstständige sind davor nicht gefeit, wie die Studie "Altersvorsorge in Deutschland 2005 (AVID 2005)" der Deutschen Rentenversicherung zeigt, die auf Erhebungen der TNS Infratest Sozialforschung beruht. Das aber hat nichts mit der rentablen Riester-Rente zu tun.
Aktuelles

Baufinanzierung mit ruhigem Gewissen...

100% Zinssicherheit bis zu 24 Jahren!
mehr

ACHTUNG !!! DEPOT-CHECK

Ist Ihr DEPOT bereit für das Jahr 2016?
mehr

Künstler stellen aus

Wir bieten jungen aufstrebenden Künstlern die Möglichkeit, Ihre Arbeiten in unseren Räumlichkeiten auszustellen. Darum möchten wir Sie einladen, einen Rundgang bei einer Tasse Cappuccino zu genießen.
Kommen Sie einfach vorbei, Sie sind herzlich willkommen !

CHARTA Infotipp 10

Wenn die Wohnung im Schlamm versinkt
Die Wetterkapriolen haben schon jetzt wieder für Schäden gesorgt, die wohl viele Eigentümer eine Elementarschadenversicherung schmerzlich vermissen lassen. mehr